Versand mit DHL und DHL Express
Kostenloser Versand ab 40 € Bestellwert
Qualität & Handwerk aus Bayern
sicher & bequem bezahlen

Die Weißwurst

"Die Weißwurst darf das  12-Uhr-Läuten nicht hören!“ ein Sprichwort, das in Bayern weit verbreitet ist. Da es früher keine Kühlhäuser oder Kühlschränke gab, musste die leicht verderbliche Wurst möglichst schnell verzehrt werden.
Das ist heute natürlich nicht mehr so! So können Weißwürste auch außerhalb des kalorienreichen Weißwurstfrühstücks z.B. am Abend traditionell mit süßem Senf, Brezen und einem Weißbier gegessen werden.

Was enthält eine Weißwurst?
Die Zutaten der typischen Münchner Spezialität sind Magerfleisch (z.B. Schwein), Schweinespeck und Eis-Schnee. Enthaltene Gewürze sind frische Petersilie, Pfeffer, Speisesalz sowie Zwiebeln.
100 g Weißwurst enthält 34 g Fett davon 18 g gesättigte Fettsäuren, 1 g Kohlenhydrate davon 0,8 g Zucker, 12 g Eiweiß, 2 g Salz und 358 kcal.

Wie wird sie gegessen?
Geübte Weißwurstesser "zuzeln" die Weißwurst zwischen Daumen und Zeigefinger aus dem Darm heraus. Jedoch sind mittlerweile auch Schneidetechniken „erlaubt“ wie z.B. der Längsschnitt. Wichtig ist, die Haut nicht zu trennen, sondern diese in einem Stück abzuziehen. Wer es ganz extravagant mag hinterlässt mit dem König Ludwig Schnitt ein Rautenmuster auf seinem Teller. Zwar nicht in den weiß-blauen Farben Bayerns, aber dennoch ein echter Hingucker!

Was muss ich bei der Zubereitung beachten?

Wichtig ist es, die Königin der Würste nicht in kaltes, aber auch nicht in kochendes Wasser zu geben.
Das Wasser sollte nicht kalt sein, da sich sonst die Garzeit verlängert und man diese nur ungenau bestimmen kann. Durch kochendes Wasser könnten die Würste jedoch aufplatzen, was ganz und gar kein schönes Bild abgeben würde.
Idealerweise sollte man einen ausreichend großen Topf mit Wasser zum Kochen bringen. Nach diesem Prozess wird der Deckel abgenommen, die Temperatur je nach Herd reduziert, bis das Wasser nicht mehr kocht. Anschließend werden die Weißwürste zugegeben und mit geschlossenem Deckel ca. 10 Minuten (falls roh, ca. 20 Minuten) lang, je nach Menge, erwärmt.
Sie können verzehrt werden, wenn sie aussehen, als wären sie kurz vor dem Platzen.

Alternative Zubereitungen?
Mittlerweile ist die Weißwurst auch im Burger, auf dem Grill oder angebraten in der Pfanne zu finden. Ebenso erlangt der Weißwurstsalat immer zu größerer Beliebtheit. Dieser wird aus gerösteten Brezenscheiben, Zwiebel und in Scheiben geschnittener Weißwurst zubereitet. Für kalte Tage wärmt ein Weißwurst-Bier-Süppchen, welche auf der Basis einer Kartoffelsuppe gekocht wird.
Sie ist also ein echter Allrounder!

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Weißwurst Pralinen gebrüht und gefüllt mit süßem Senf Weißwurst Pralinen gebrüht gefüllt mit süßem...
Inhalt 0.1 Kilogramm (14,60 € * / 1 Kilogramm)
1,46 € * 2,93 € *
TIPP!
Original Bayerische Weißwurst gebrüht 2 Paar 300 g Original Bayerische Weißwurst gebrüht 2 Paar 300 g
Inhalt 0.3 Kilogramm (13,70 € * / 1 Kilogramm)
4,11 € *